Ich muss das sein lassen…

Gerade habe ich, während dem Schnitt, 2 Stunden Videomaterial gelöscht. Nicht aus Versehen, sondern bewusst. Warum?

Vor zwei Wochen hatte ich Lust ein Lego Set aufzubauen. Es musste ein großes Set sein, da ich vorhatte, dabei über Stunden hinweg, einen Podcast zu hören. Ich bezahlte also 270 Euro und dachte: „Ich kann daraus doch auch ein Youtube-Video machen…“ Das würde doch Sinn machen… Es wäre auf jeden Fall effizient und würde vermutlich einiges an Views und Wiedergabezeit generieren“.

Ich nahm eine Einleitung auf, begleitete jeden Bauschritt mit Zeitrafferaufnahmen, die ich aus insgesamt über 6000 Fotos generierte, filmte die Details jedes Moduls und jeder Minifigur und fasste zum Schluss alles in einem Fazit zusammen.

Ich begann zu schneiden. Fast zwei Stunden Material in der Final Cut-Timeline. Nach einer Stunde fragte ich mich: „Was machst du da eigentlich? Du schneidest ein Video über ein Lego Set? Für Views und Watchtime? Etwas das in keiner Weise zu deinen Inhalten auf dem Kanal passt? Bist du eigentlich komplett bescheuchert?“

Man kann dankbar sein wenn die eigene Vernunft hart einschreitet, und einen mitten im Prozess mit der Absurdität des eigenen Plans konfrontiert. Nicht alles eignet sich als Inhalt.

Nur weil es möglich ist, heißt es nicht dass es sinnvoll ist.

Die Integrität der eigenen Kunst ist wertvoll. Man sollte sie nicht aufgeben, nur um einem Zwischenziel ein kleines Stück näher zu sein. Es macht keinen Sinn sich zu verkaufen.

Wenn man nicht dahinter steht, muss es weg…so einfach ist das.

Oft scheint man nicht in der Lage, diese Entscheidung zu treffen. Man hat schon Stunden investiert, isoliert in der eigenen Welt, den Sinn zu hinterfragen ist verboten. Warum reicht es nicht, beim Aufeinanderstecken von Plastikteilen zu entspannen und dabei Podcast-Episoden der englischsprachigen Tim Ferriss Show zu hören? Ist das nicht genug Input? Ist das nicht genug „Horizont erweitern“? Nein, es soll bitte noch ein Video dabei herauskommen. Alles muss sich lohnen. Alles muss gleichzeitig passieren. Jede Chance muss genutzt werden… Bullshit.

Ich muss aufhören nicht immer noch eine weitere Schicht, einen weiteren Sinn, auftragen zu wollen. Es sollte mir doch möglich sein einzelne Momente und Handlungen bewusst wahrzunehmen, ohne die Effizienz-Brille aufzusetzen.

Nicht alles muss ein Videoprojekt, muss Kunst werden.
Die investierte Zeit rechtfertigt nicht den Sinn.
Wenn es einfach nicht passt…muss es weg.
So einfach ist das.

Felix

Standard