Jeder wird unbedeutend sein.

Die einen früher, die anderen später. Der Besitzer eines Millionen Vermögens, genau wie ein Punk auf der Straße. Der Popstar, genau wie der Versicherungsvertreter. Man könnte die Liste endlos weiter führen.

In 200 Jahren werden sogar die Beatles keine Rolle mehr spielen. Wir als Individuen vergehen und niemanden interessiert es. Welcher Familienstammbaum lässt sich 200 Jahre zurückverfolgen? Die meisten nicht, außer du bist irgendwie adelig oder so… Unsere Vorfahren haben zwar gelebt, aber im Nachhinein interessiert sich niemand mehr für dieses Leben.

Das klingt alles sehr negativ. Soll es aber überhaupt nicht.
Jeder sollte realisieren, dass nur uns selbst, unser Leben wirklich alles bedeutet. Wir sollten es in den Fokus stellen. Leben. Lernen. Menschen kennenlernen. Wir sollten das Leben füllen und uns nicht darum kümmern, ob sich 20 Jahre nach unserem Tod noch jemand an uns erinnern wird. Vermächtnis ist komplett egal.
Unser Leben wird den nachfolgenden Generationen persönlich nichts bedeuten. Es gibt natürlich Faktoren und persönliche Errungenschaften, die die Zukunft maßgeblich beeinflussen können. Ein Vermögen, eine Stiftung eine entwickelte Technologie. Diese Dinge leben weiter. Der Name jedoch, trocknet emotional aus. Weil die persönliche Verbindung fehlt.

Wir leben dieses Leben. Manche länger, andere kürzer, wenige reich, viele arm. Wir können positive Dinge für uns und für andere möglich machen. Wir können einander bereichern.
Dann ist irgendwann Schluss.

Für jeden. Und jeder wird unbedeutend sein.
Ist das nicht irgendwie beruhigend?
Wir haben nichts zu verlieren.
Absolut nichts.

Schaut beim Youtube-Kanal vorbei

Standard

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s